News in Alltags-Sprache.


Links sind die Facetten der KSL, in der Mitte ist ein Bild von Ulrike Häcker, rechts ist ein Bild der Kampagne bist du behindernd.

Bist du behindernd?

Wie diese Kampagne humorvoll für nachhaltigen Barrierenabbau erstmal im Kreis Lippe sorgen kann, erklärt Ulrike Häcker, Juristin beim KSL Detmold, im Kurzinterview.

Christian Fritsch

KSL im Gespräch mit Christian Fritsch:

Die Stiftung Anerkennung und Hilfe verlängert Frist für Anmeldungen für Anerkennungsleistungen. Fritsch: „Es müssen keine detaillierten Schilderungen der Taten erfolgen.“

Ein Bild des Teilhabe-Bericht

Teilhabebericht in Leichter Sprache veröffentlicht

Den Teilhabebericht Nordrhein-Westfalen gibt es jetzt in Leichter Sprache.

Die Broschüre KSL-Konkret #3 Eltern mit Behinderung in Leichter Sprache liegt auf einem Tisch.

KSL-Konkret #3 Eltern mit Behinderung in Leichter Sprache

Ab sofort ist die KSL-Konkret #3 Eltern mit Behinderung in Leichter Sprache erhältlich.

Frau Middendorf

Verletzt: Menschenrechte im Wittekindshof

Menschenrechtsverletzungen in einer Behinderteneinrichtung in Bad Oeynhausen – Claudia Middendorf, die Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung und Patient*innen in NRW, bezieht Position.

Praxishandbuch Vielfalt Pflegen Titelbild

Veröffentlichung unseres Praxishandbuchs Vielfalt Pflegen

Am 11. Dezember 2020 war der Veröffentlichungstag unseres Praxishandbuchs Vielfalt Pflegen.

Logo nrw inklusiv

Einladung zur Verleihung der Inklusionspreise des Landes NRW

Die Verleihung des Inklusionspreises des Landes NRW steht an.

Carl-Wilhelm Rößler

Interview mit Carl-Wilhelm Rößler

Das vierte Interview zum Auswahlverfahren bei Intensivbehandlungen in Krankenhäusern mit Carl-Wilhelm Rößler.