In Kooperation mit dem KSL Düsseldorf bietet das KSL-MSI-NRW die Veranstaltung an:

 

Testamentarische Absicherung von Kindern mit Behinderungen

Vortrag von Herrn Rechtsanwalt Norbert Bonk, Köln

Eltern und Angehörige von Menschen mit Behinderung wollen ihre Familienangehörigen auch über den Tod hinaus absichern. Der Kölner Rechtsanwalt Norbert Bonk spricht aus seiner langjährigen Praxis als Spezialist für Behindertenrecht mit dem Schwerpunkt Erbrecht.

Während der Veranstaltung werden Tipps gegeben, wie im Spannungsfeld von Erb- und Sozialrecht konkrete Hilfen zugunsten des betroffenen Menschen mit Behinderung gefunden werden können. Behandelt werden Grundlagen des Erb-, Sozial- und Steuerrechts unter besonderer Berücksichtigung der Situation von Menschen mit Behinderung.

Anmeldung:

Telefon 0201-43755770

info@ksl-msi-nrw.de 

 

Am Mittwoch, den 19.09.2018 Herr Bonk in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr in dem Konferenzraum 837 des KSL-MSI für Einzelberatungen zur Verfügung. Zu den Büroräumen gelangen Sie über den Osteingang. Anmeldung und Terminabsprachen für die Einzelberatung werden am 10.09.2018 vereinbart.  

Eine Veranstaltung für Gehörlose und Schwerhörige. 
Durchgängige Übersetzung von Gebärdensprachdolmetschern.
Um Anmeldung wird gebeten.

Hollestraße 1, 45127 Essen

  • Statue der Justizia vor blauem Hintergrund, in der rechten Hand das Schwert, in der linken Hand die Waage

Veranstalter

KSL Düsseldorf

Downloads

Flyer für die Veranstaltung zum Erbrecht mit RA Bonk des KSL MSI in Kooperation mit dem KSL Düsseldorf

Montag, 10. September 2018 um 18.00 Uhr

Haus der Technik Raum 506, Hollestraße 1, 45127 Essen