Liebe Berater*innen,

wir möchten Sie gerne zum

Werkstattgespräch - Abgrenzungen von Leistungen der Pflege und der Eingliederungshilfe

am 22. September 2022 von 10:30 - 15:30 Uhr per Zoom einladen.
 

Das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz für Köln und das südliche Rheinland und das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) für den Regierungsbezirk Köln laden Sie zu einer Fortsetzung des interdisziplinären Austausch zur Schnittstelle, Eingliederungshilfe und Pflegeleistungen ein.
Gemeinsam mit den Leistungsträgern beleuchten wir die aktuellen Entwicklungen und Zuständigkeiten und richten das Augenmerk auf die Problematiken des Beratungsalltags im Hinblick auf die individuelle Bedarfe.

Teilen Sie uns im Vorfeld gerne Ihre Fragen und Anliegen mit. Wir freuen uns auf Sie!

Referenten:
Marcel Adolf, Rechtsassessor KSL Köln
Gabriele von Berg, Fachbereichsleitung für den Bereich Pflege beim LVR

Programm:
10:30 Uhr Begrüßung durch die Veranstalter Martina Romeike (Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Köln und das südliche Rheinland) und Christoph Tacken (KSL Köln)
10:45 Uhr Impulsreferat Marcel Adolf (KSL Köln)
11:15 Uhr Pause
11:20 Uhr Impulsreferat Gabriele von Berg (LVR): Aktuelle Entwicklung und Zuständigkeit - Abschlußbericht NePTun
11:50 Uhr Mittagspause
12:30 Uhr Kleingruppenarbeit
13:15 Uhr Pause
13:30 Uhr Ergebnisvorstellung der Kleingruppenarbeit, Austausch mit den Referenten und gemeinsame Zielvereinbarungen
15:30 Uhr Ausblick und Abschluss der Veranstaltung

Anmeldung
Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben Köln
Kontakt: Christoph Tacken
Anmeldung: anmeldung@ksl-koeln.de

Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Köln, südliche Rheinland
Kontakt und Anmeldung: Martina Romeike
m.romeike@alexianer.de

Anmeldeschluss ist der 9. September 2022, die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Mit freundlichen Grüßen

Veranstalter

KSL Köln