Ausstellerinformation | KSL.NRW Direkt zum Inhalt

Ausstellerinformation

Personen betrachten die aufgebaute Wanderausstellung

 

Informationen für Aussteller*innen der Wanderausstellung

Wir setzen uns mit der Kampagne „Persönliches Budget – Mehr als Geld“ für eine stärkere Nutzung des Persönlichen Budgets ein. Die Wanderausstellung ist Teil dieser Kampagne.

Die Wanderausstellung beinhaltet eine gelungene Mischung aus fachlicher Information und persönlicher Erfahrung zum Persönlichen Budget und kann seit 2018 kostenfrei bei der Koordinierungsstelle ausgeliehen werden. Seitdem wandert die fünfteilige Ausstellung durch NRW und war beinah an über 100 Orten zu sehen.

Kosten/Transport



Die Wanderausstellung selbst wird kostenfrei verliehen. Der Transport zum Ausstellungsort und zurück muss selbst organisiert werden und die Kosten werden nicht von der Koordinierungsstelle der KSL (Ko-KSL) übernommen. Diese Kosten muss der Aussteller/die Ausstellerin selbst tragen.

Die Ausstellung kann nicht per Post versendet werden. In der Regel geht die Ausstellung nach Gelsenkirchen zurück bzw. zum nächsten Ausstellungsort. Wenn möglich und nach Rücksprache unterstützen die Ko-KSL und die Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben beim Transport.

 

Umfang/Maße



Die Wanderausstellung umfasst fünf Faltdisplay-Elemente. Die Elemente bestehen aus verstärktem Karton und sind einfach und schnell aufzuklappen und aufzustellen. Eine kurze Anleitung liegt der Ausstellung bei.

Für den Aufbau werden aufgrund der Größe der Elemente zwei Personen benötigt. Die Aufstellung der einzelnen Elemente ist variabel.

Maße der Elemente aufgeklappt:

Fünf Stück 2 m x 2,10 m (HxB)

 

Film



Der Film zu Ausstellung ist ebenfalls auf unserer Webseite (https://www.ksl-nrw.de/wanderausstellung) in zwei Versionen verfügbar. Die erste Version ist untertitelt und die Übersetzung in Gebärdensprache ist integriert. Die zweite Version enthält eine Audiodeskription und ist ebenfalls untertitelt. Zudem ist eine DVD erhältlich und kann hier bestellt werden: info@ksl-nrw.de.

 

Barrierefreiheit der Ausstellung



Zusammen mit der Ausstellung wird ein Informationsblatt geliefert.

Dieses enthält Informationen zur barrierefreien Nutzung und

entsprechende QR-Codes. Zusätzlich liegt dieses Infoblatt in Braille vor.

Die Texte sind in Leichte Sprache und in Gebärdensprache übersetzt

worden und sind online – auch für Screenreader – unter ksl-nrw.de verfügbar. Die Übersetzung in Leichte Sprache wird zudem in einer Druckfassung mitgeliefert.

 

Aufbauanleitung



Hier finden Sie die Aufbauanleitung zur Wanderausstellung für die Ausstellung in einer Printversion

Zur Aufbauanleitung

Ihre Ansprechpartnerin

Portrait von Lea Bügemannskemper

Lea Bügemannskemper

Verwaltung und
Sachbearbeitung

Tel.: 0209 956600-30
Mobil: 0157 77684561
Lea.Buegemannskemper@ksl-nrw.de