Tag des Persönlichen Budget am 25.10.2018

„Es lohnt sich“ – dieser Ausspruch von Budget-Nehmer Pierre Rangosch aus dem Kampagnen-Film der Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben in Nordrhein-Westfalen (KSL NRW) „Persönliches Budget – Mehr als Geld“ fasst unsere Haltung zum Persönlichen Budget unbedingt zusammen.

Weil es sich wirklich lohnt, setzen sich die KSL NRW für eine verstärkte Nutzung des Persönlichen Budgets ein. Im Rahmen einer landesweiten Kampagne wurde eine Wanderausstellung zum Thema „Persönliches Budget“ entwickelt und ein Kurzfilm gedreht. Als zentrale Elemente sollen Film und Ausstellung bewusstseinsbildend eingesetzt werden und für das Persönliche Budget werben.

Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung im Kreis Steinfurt e.V. diese Ausstellung und den Film in den schönen Räumlichkeiten der

Kulturschmiede in Greven am Donnerstag, 25.10.2018 von 16.30 – ca. 19.30 Uhr

im Rahmen der „Woche des Persönlichen Budgets“ präsentieren zu können. Wir wollen diesen Tag nutzen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen, zu diskutieren und zu beraten, um Ihnen die Leistungsform Persönliches Budget näher zu bringen. Freuen Sie sich auf ein spannendes Rahmenprogramm.

 

„Traut euch!“, sagt der oben bereits zitierte Pierre Rangosch an einer Stelle im Film.

 

Wir freuen uns Sie über Ihre Teilnahme!

 


 

Adresse der Kulturschmiede:

Kulturzentrum GBS

Friedrich-Ebert-Str. 3-5

48268 Greven

 


 

Ablauf 25.10.2018

ab  16:00 Uhr              Ankommen und Kaffeeempfang

ab  16:30 Uhr             Begrüßung

                                    •  Kurzfilm

                                    •  Erfahrungsbericht

                                    •  Gedankenaustausch

                                    •  Verabschiedung

bis 19:30 Uhr             Ende

 

 

Friedrich-Ebert-Str. 3-5, 48268 Greven

Kalenderblatt vom 25. Oktober 2018