In der Reihe "Arperga im Dialog" des Vereins AspieDo e. V. in Dortmund geht es am 14. November 2019 um das Thema "Nutzbarkeit und Teilhabe". Referent des Abends ist Manuel Salomon vom Komptenzzentrum Selbstbestimmt Leben für den Regierungsbezirk Arnsberg. In seinem Vortrag gibt es Auskunft darüber, welche Möglichkeiten das neue Bundeteilhabegesetz für Menschen mit Asperga-Autismus in diesem Zusammenhang bietet. Der Diskussionsabend findet von 18 bis zirka 20 Uhr im Saal der Inti Gesellschaft für schulische Integration mbH, Helenenbergweg 19, 44225 Dortmund statt. Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Familien mit autistischen Kindern, sondern ist offen für alle interessierten Personen.

Ansprechpartner: Rüdiger Böckler, mobil 0173 681 3352, E-Mail tgx492ycb217@gmail.com. Weitere Informationen zum AspieDo e. V. gibt es unter http://www.aspiedo.de/index.html.

Dortmund Helenenbergweg 19

  • Das Bild zeigt den Referenten Manuel Salomon,

Veranstalter

AspieDo e.V