Tag der Begegnung


Informieren - Ausprobieren - Mitmachen

Wann:  16. November 2019, 11:00 Uhr – 17:00 Uhr

Wo:      Stadtquartier am Standort der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum

             Berliner Str. 37, 59320 Ennigerloh


Informieren: 10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention

Am 26. März 2009 hat Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention ratifiziert und sich damit zur Inklusion verpflichtet. Weniger Barrieren und mehr Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderung – das ist das erklärte Ziel.

Anlass genug, diesen Meilenstein mit einem Tag der Begegnung zu feiern. Es erwarten Sie ein kleines Bühnenprogramm, ein Markt der Möglichkeiten mit Beratungsangeboten sowie Kurzvorträge.

Ausprobieren: Markt der Möglichkeiten | 11-17 Uhr

"Nicht der Mensch mit Behinderung muss sich anpassen, um „dabei“ sein zu können, sondern wir müssen alle gesellschaftlichen Bereiche seinen Bedürfnissen entsprechend anpassen und öffnen!"

Über 30 Aussteller informieren an diesem Tag zu den verschiedenen Lebensbereichen von Menschen mit und ohne Behinderung, wie Wohnen, Arbeit und Freizeit.

Lernen Sie die Beratungsstellen und -möglichkeiten im Kreis Warendorf kennen.

Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für den Regierungsbezirk Münster zeigt eine Wanderausstellung zum Persönlichen Budget.

Knüpfen Sie erste Kontakte zu Selbsthilfegruppen und Verbänden.Zahlreiche Aktionen laden ein zum Ausprobieren und Mitmachen, wie z.B. Seh- und Hörtest, Blutzuckermes-sung und vieles mehr.

Mitmachen: Bühnenprogramm

11.00 Uhr

Inklusionschor Enniger „Wir sind‘s“

11.10 Uhr

Eröffnung und Begrüßung Claudia Middendorf, Schirmherrin und Beauftragte für Menschen mit Behinderung in NRW

Berthold Lülf, Bürgermeister der Stadt Ennigerloh

11.30 Uhr

Inklusionschor Enniger„Wir sind‘s“

14.00 Uhr

Leider-Laut-Drumline Spielmannszug Ostenfelde

15.30 Uhr

Windmill Dancers Ennigerloh Squaredance

Die Mittags- und Nachmittagsverpflegung übernimmt der Förderverein der Gesamtschule.


Vorträge (der Vortragsraum ist ausgeschildert)

11:45 Uhr

Wohnen und Leben, wie Sie es möchten. Das Demenz Servicezentrum für Menschen mit Hörschädigung

Demenz Servicezentrum Region Münsterland

12:30 Uhr

Das Teilhaberecht in der Praxis. Erfahrungen aus der Beratungsarbeit

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) Kreis Warendorf

13:15 Uhr

Selbstbestimmt Leben mit dem Persönlichen Budget

Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben Regierungsbezirk Münster (KSL)

14:00 Uhr

Wie erreiche ich gute Akustik in privaten und beruflichen Räumen, und was bedeutet sie für unser Leben?

ORG-DELTA GmbH

14:45 Uhr

Arbeit ohne Hinderung – Leistungen des Integrationsfachdienstes

Integrationsfachdienst (IFD) im Kreis Warendorf

15:30 Uhr

Wenn Hörgeräte nicht mehr weiter helfen

Oticon GmbH

16:15 Uhr

Jetzt geht’s APP für pflegende Angehörige! Die neue APP in.kontakt für digitale Selbsthilfe – zu jeder Zeit, an jedem Ort, zu jeder Frage!

wir pflegen NRW e. V.

 

 

 

 

 

 

Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum, Berliner Str. 37, 59320 Ennigerloh

  • Kalenderblatt vom 16.11.2019

Veranstalter

Stadt Ennigerloh (mit Beteiligung KSL Münster)

Faltblatt zum Tag der Begegnung herunterladen

https://www.inklusion-ennigerloh.de/wp-content/uploads/2019/10/Flyer-Ta…


Informationen zur Barrierefreiheit:

  • Gebärdensprachdolmetscher sind anwesend

  • FM-Anlage für schwerhörige Menschen

  • Behindertenparkplätze sind vorhanden


Weitere Informationen und Kontakt

Stadt Ennigerloh

Marion Schmelter, Inklusionsbeauftragte

Inklusionsbeauftragte@stadt-ennigerloh.de

Tel. 02524 28 600 0

 

Selbsthilfe-Kontaktstelle Warendorf

Waterstroate 6, 48231 Warendorf

Tel. 02581 46 799 88

selbsthilfe-warendorf@paritaet-nrw.org