2. Praxisdialog Persönliches Budget
für Stadt Bonn, den Rhein-Sieg-Kreis und den Kreis Euskirchen per Video-Konferenz am Donnerstag, 15. April 2021

Nachdem der erste Praxisdialog zum Persönlichen Budget für die Stadt Bonn, den Rhein Sieg Kreis und dem Kreis Euskirchen in 2019 erfolgreich und gewinnbringend für alle stattgefunden hat, möchten wir Sie gerne zum zweiten Praxisdialog für diese Regionen einladen.

Aufgrund unserer Erfahrungen aus der ersten Runde der Praxisdialoge möchten wir die Vernetzung aller, die an der Gestaltung des Persönlichen Budgets beteiligt sind, untereinander fördern, den Austausch weiter anregen und festigen. Hierzu möchten wir wieder Budgetnutzende, Leistungsträger und Beratende als Experten und Expertinnen zum Thema Persönliches Budget wie KOKOBE, EUTB, Behindertenbeauftragte u.a. zu einem Dialog zusammenbringen.

Die Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben (KSL) in NRW arbeiten in Kooperation mit dem Landschaftsverband Rheinland (LVR) und der Landesarbeitsgemeinschaft Persönliches Budget NRW weiterhin daran, das Persönliche Budget für Menschen mit Behinderungen angemessen zu gestalten, die Inanspruchnahme zu fördern sowie Menschen mit Behinderungen dabei zu unterstützen, das persönliche Budget zu nutzen. Das Persönliche Budget stellt einen wichtigen Baustein für das selbstbestimmte Leben dar.

Wir laden Sie herzlich ein zum

2. Praxisdialog im Rheinland!
Online per Video-Konferenz
Donnerstag, 15. April 2021, 10:00 bis 13:00 Uhr

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.
ie können sich per E-Mail anmelden unter: anmeldung@ksl-koeln.de
oder telefonisch unter 0221-2771703.
Anmeldeschluss: 08. April 2021.

  • Kalenderblatt

Veranstalter

KSL Köln