Nora ist die offizielle Notruf-App der Bundesländer. Menschen mit Sinnesbehinderungen können damit Notrufe absetzen, ohne etwa sprechen zu müssen. Die App kann seit vergangener Woche wieder aus den App-Stores für Android und iOS kostenlos heruntergeladen werden. Sie war zuvor wegen zu vieler Registrierungen am 30. September 2021 aus den App-Stores entfernt worden. Seitdem war nora nur über den Support erhältlich. Die App läuft seitdem nach Herstellerangaben ohne Zwischenfälle  das System arbeite stabil und zuverlässig. Die App ist seit vergangener Woche wieder aus den App-Stores für Android und iOS kostenlos herunterladbar.

Damit erreichen Menschen mit Sinnesbehinderungen schnell und einfach Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Notfall, ohne dass sie zum Beispiel sprechen müssen. Die App nutzt die Standort-Funktion des jeweiligen Mobil-Geräts, um den genauen Standort an die zuständige Einsatzleitstelle zu übermitteln. So können Einsatzkräfte die in Not Geratenen besser finden. Das Video zeigt in DGS, wie man mit der Nora-App einen Notruf absetzen kann.

Auf der Webseite nora-notruf.de finden Sie weitere nützliche Informationen.

Eine Hand hält ein Handy mit der Nora-App, darüber steht in großen Buchstaben Good News.
Eine Hand hält ein Handy mit der Nora-App, darüber steht in großen Buchstaben Good News.