Die Fachtagung beschäftigt sich mit der Schnittstelle von Migration und Behinderung und den besonderen Herausforderungen, die sich für psychosoziale Dienste und Beratungsstellen in der Unterstützung von migrierten und geflüchteten Menschen mit Beeinträchtigungen ergeben können. In den letzten Jahren wurden erstmals Forschungs- und Praxisprojekte  im Kontext von Migration, Flucht und Behinderung durchgeführt, die Handlungsbedarfe identifiziert und Lösungsansätze entwickelt haben. An der Veranstaltung sollen diese aktuellen Entwicklungen sowie Möglichkeiten der Vernetzung von Akteur*innen und Angebotsstrukturen im Bereich von Migration und Behinderung vorgestellt und diskutiert werden.

Beginn 9 Uhr
Ende 16 Uhr 30

per ZOOM