Um weitere Kommunen zu einer systematischen Umsetzung der UN-BRK anzuregen und den Erfolg dieser Prozesse zu verbessern, braucht es eine Bestandsaufnahme, in welcher Weise Kommunen in Deutschland aktiv geworden sind, um ein inklusives Gemeinwesen zu entwickeln. Darum geht es in dem dreijährigen Forschungs- und Entwicklungsprojekt „UN-Behindertenrechts­konvention in den Kommunen“, das das Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert und in Kooperation mit dem Zentrum für Planung und Entwicklung Sozialer Dienste (ZPE) der Universität Siegen sowie der Monitoring-Stelle UN-Behindertenrechts­konvention des Deutschen Instituts für Menschenrechte (DIMR) umgesetzt wird.

„Inklusion ist nicht bloß eine Fragen des Wollens!“, heißt es dazu auf der Webseite des Zentrums zur Entwicklung Sozialer Dienste (ZPE) der Universität Siegen. Sie sind in diesem Zusammenhang mit der Forschung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Kommunen betraut: https://zpe.uni-siegen.de/unbrk-kommunal/

Bronze einer Justizia-Figur: Symbolbild für Recht
Bronze einer Justizia-Figur: Symbolbild für Recht