Was heißt Kommunal-Wahl?

Die Kommunal-Wahl ist die Wahl für eine Stadt, eine Gemeinde oder einen Kreis.

Eine Stadt, Gemeinde oder Kreis nennt man auch Kommune.

Deshalb heißt es Kommunal-Wahl.

Bei der Kommunal-Wahl wählen Sie Politiker und Politikerinnen für Ihre Stadt, Gemeinde oder Kreis.

So bestimmen Sie in Ihrer Stadt, Ihrer Gemeinde oder Ihrem Kreis mit.

Die Kommunal-Wahlen sind alle 5 Jahre.

Bei der Kommunal-Wahl können Sie wählen:

✔ ein Mitglied für einen Rat

✔ ein Mitglied für eine Bezirks-Vertretung

✔ den Bürgermeister oder die Bürgermeisterin

✔ den Landrat oder die Landrätin

✔ ein Mitglied für den Kreis-Tag

Mehr Infos finden Sie im Infoheft: Kommunal-Wahlen in Nordrhein-Westfalen

Wir haben dazu auch ein Video in einfacher Sprache gemacht:

 

 

 

In der Kommunalpolitik geht es um die konkrete Gestaltung Ihres Lebensumfeldes. Für Sie wichtige Entscheidungen werden in Ihrem Stadt- oder Gemeinderat getroffen. Dort wird z. B. entschieden ob ein zentrales Grundstück mit einem Kindergarten oder einem Hotel bebaut, oder ob in die Sanierung der Spielplätze oder in die Grünanlagen der Fußgängerzone investiert wird. Es geht bei vielen Entscheidungen um Ihre Lebensqualität.

Dies ist ein Film in einfacher Sprache. Er erklärt die Bedeutung von einer Wahlbenachrichtigung, des Stimmzettels und was eine Briefwahl ist. Er zeigt auch, wie das Wählen im Wahllokal funktioniert und worauf man achten muss.