Nachrichten - Übersicht | KSL.NRW Direkt zum Inhalt

Nachrichten - Übersicht

Neuigkeiten in Alltags-Sprache.


21.05.2019

Neuer Bundesteilhabepreis für vorbildliche inklusive Projekte

03.05.2019

Der Film DIE KINDER DER UTOPIE wird nur an einem einzigen Abend in den deutschen Kinos gezeigt: am Mittwoch, dem 15. Mai 2019. An diesem Aktionsabend wird mit Ihrer Unterstützung das Kino zum Erlebnisort: In Gesprächsrunden soll ein Raum zum Nachdenken und Erfahrungsaustausch über Inklusion geschaffen werden. Die Veranstalter möchten, dass der Film an diesem Tag in allen 80 Großstädten Deutschlands gezeigt wird – und weit darüber hinaus.

01.04.2019

In Deutschland wird am 26. Mai gewählt. Hier finden Sie Informationen zur Europawahl und zum barrierefreien Wählen.

28.03.2019

Forum behinderter Juristinnen und Juristen (FbJJ) stellt erste Vorschläge zur Anpassung bestehender Gesetze an die Vorgaben der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) vor.

27.03.2019

10 Jahre Ratifizierung der UN-BRK - Symposium in Bochum am 2. April 2019

26.03.2019

Eröffnungsveranstaltung am 26. März von 17 - 19 Uhr in der Stadtbücherei Münster.

Weitere Informationen finden Sie hier

22.02.2019

Menschen, die auf gerichtlich bestellte Betreuung angewiesen sind, dürfen nicht pauschal von Wahlen ausgeschlossen werden. Das gilt nach einem am 21. Februar 2019 veröffentlichten Beschluss des Bundesverfassungsgerichts.

04.02.2019

10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention – NRW bleibt in der Pflicht

30.01.2019

Erstmalig präsentieren die KSL ihre Arbeit in einem internationalen Zusammenhang. Vom 20.-22. Februar haben die KSL einen Infostand auf der Zero Project Conference.

25.01.2019

KSL Köln und LVR brachten Budgetnutzende, Leistungsträger und Beratende aus dem Oberbergischen Kreis und der Stadt Köln zum 1. Praxisdialog Persönliches Budget zusammen.

09.01.2019

Die Koordinierungsstelle der KSL wird seit dem 1. Januar 2019 vom RBV 1886 Düren betrieben.

03.12.2018

Die Wanderausstellung zum Persönlichen Budget ist vom 07. bis zum 22. Februar in der Stadtbücherei in Gronau (Münsterland) zu sehen.

Nähere Informationen zum Ausstellungsort und den Inhalten unter:
Hier geht's direkt zu "PB on tour"

03.12.2018

Jeden Tag ein Video – Adventskalender des KSL Münster ist online

Zum Adventskalender

Maxi, die Schnecke erfährt im Gespräch mit wechselnden Personen von wichtigen Begriffen aus der Arbeit des KSL Münster. Die täglichen Videosequenzen sollen auf unterhaltsame Weise zum Nachdenken oder kurzen Innehalten anregen. Das Bewusstsein für ein selbstbestimmtes Leben mit Behinderung steht bei dieser Begriffserklärung im Vordergrund.

21.11.2018

Die inklusiven Veranstaltungen der Reihe KulturTandem des KSL Düsseldorf finden in diesem Jahr in Düsseldorf statt, mehr...

Ab dem 16.10.2018 wird es bis Ende November eine Reihe von spannenden inklusiven Kulturveranstaltungen in Düsseldorf geben, wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem tanzhaus nrw und der Sammlung Philara!

12.11.2018

„Bundesteilhabegesetz und Sozialraum. Zusammen neue Wege der Unterstützung finden!“ lautete eine Tagung des Inklusionskatasters NRW im Tagungszentrum Bad Sassendorf. Leistungsträger, Leistungserbringern ebenso wie Leistungsberechtigte hatten die Gelegenheit, sich zu informieren und untereinander auszutauschen. In den Vorträgen, Arbeitsgruppen und Diskussionsrunden ging es vor allem darum, wie sich die Zusammenarbeit unterschiedlicher Akteure für eine gemeinsame Angebotsentwicklung und die Gestaltung inklusiver Sozialräume konkret gestalten lässt.

29.10.2018

„Das Persönliche Budget gibt mir die Chance, meinen Alltag nach meinen Wünschen und Anforderungen selbstbestimmt zu gestalten.“

„Das Persönliche Budget gibt mir die Freiheit, Leistungen und Personal selbst auszuwählen.“

„Der Antragsweg ist kompliziert. Man muss auch schon mal einen Dickkopf haben. Aber es lohnt sich!“

28.10.2018

Das „Nein!“ kam spontan, und es klang fest und entschlossen. Auf die Frage des Moderators, ob sie sich vorstellen könnte, wieder bei den Eltern zu leben, war Annika Hilles Antwort eindeutig: „Nein!“.

25.10.2018

„Nur weil ich in meinem Leben nicht mehr alles selbstständig lösen kann, heißt das doch nicht, dass ich meine Entscheidungen nicht mehr selbstbestimmt und autonom treffen kann.“ So brachte es Martina Siehoff beim „Tag des Persönlichen Budgets“ im Kulturzentrum Bahnhof Arnsberg auf den Punkt. Das KSL Arnsberg hatte im Rahmen der Aktionswoche „Das Persönliche Budget – Mehr als Geld“ der KSL NRW zur Podiumsdiskussion eingeladen, um auf diese Leistungsform aufmerksam zu machen. Auf großes Interesse stießen dabei insbesondere die Praxiserfahrungen von Budgetnutzenden.

24.10.2018

Zum Erfahrungsaustausch rund um das Persönliche Budget hatte das KSL Köln am 23. Oktober in den Kapitelsaal der Kartäuserkirche in der Kölner Südstadt eingeladen und mehr als 50 interessierte Gäste waren gekommen.

24.10.2018

KSL-Konkret #1 bietet in kompakter Form einen Überblick über das Persönliche Budget. Die Broschüre enthält sowohl gesetzliche Grundlagen als auch praktische Tipps zur Antragstellung und wendet sich an alle, die mehr über das Persönliche Budget erfahren möchten.