News in Alltags-Sprache.


Symbolisierung des Gesundheitssystems - viele Rädchen greifen ineinander

Was ist ein Virus? Erklärung in Leichter Sprache

Was ein Virus ist, wie es sich verbreitet und was man dagegen tun kann. Hier finden Sie Hinweise zu Informationen in Leichter Sprache.

Schokotaler mit KSL.Logo

Berechnungshilfe für Ihren Eigenanteil bei Leistungen der Eingliederungshilfe

Die KSL.NRW haben ein Berechnungsformular entwickelt. Mit wenigen Klicks können Sie feststellen, ob Sie einen Eigenanteil für Ihre Eingliederungshilfeleistungen zahlen müssen.

Taubblinde Person mit Assistenz treibt Sport

Veranstaltung "Sport und Sinnesbehinderung"

Wir laden herzlich zu unserer Veranstaltung „Sport und Sinnesbehinderung“ ein.

Karrikatur: Menschen mit Behinderung gehen von der Wohneinrichtung durch einen Bus hindurch zu ihrer Tageseinrichtung

Der neue Disability Studies Review ist da!

Ausgabe Nr. 2 ist übersetzt in Leichte Sprache mit dem Titel "Argumente gegen Vorurteile: Für ein selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Behinderungen"

Gruppenfoto Mitarbeiterinnen der KSL

"Wir machen weiter!"

Die sechs Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben (KSL) können ihre erfolgreiche Arbeit für die Inklusion von Menschen mit Behinderungen fortsetzen.

Rollstuhl

Barrierefreier Wohnraum ist Mangelware

Nur zwei Prozent der Wohnungen und Einfamilienhäuser sind nach Selbsteinschätzungen der Bewohner*innen „annährend barrierefrei“, also mit Rollstuhl, Rollator zugänglich und nutzbar. Auch bei Neubauten gibt es erheblichen Nachholbedarf.

Jürgen Dusel

Jürgen Dusel zu Gast in Wuppertal

Das KSL Düsseldorf begrüßt Jürgen Dusel, Beauftragter für Menschen mit Behinderung der Bundesregierung, am 28. Februar 2020 um 11.00 Uhr in der Färberei in Wuppertal. Herzliche Einladung an alle Interessierten!

Eine Reihe von Postkarten mit Bildern von verschiedener Personen der Kampagne

"Behindert mich nicht"

Die vier Postkarten der neuen Fotokampagne der KSL NRW zeigen lebensfrohe, engagierte, mutige, tatkräftige Frauen (mit Behinderung).

Titelbild, eine Hand tippt auf ein digitales Bild mit einem Rollstuhl-Symbol, im Hintergrund digitale Symbole

Inklusionspreis 2020 Nordrhein-Westfalen

Das diesjährige Schwerpunktthema des Inklusionspreises lautet
Teilhabe durch Digitalisierung. Ausgezeichnet werden Praxisbeispiele, die das gelungene inklusive Zusammen-leben sowie die Umsetzung der Inklusion im Bewusstsein der Menschen mit und ohne Behinderungen fördern.

Der Bewerbungsschluss ist der 15.2.2020.

Paragraphensymbol vor grünem Hintergund

Referentenentwurf eines Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetzes (IPREG) – Geltene Rechtslage wird missachtet

Expertise der Kompetenzzentren Selbstbestimmt Leben (KSL) NRW