Neuigkeiten in Alltags-Sprache.


Eine Frau mit gelber Mütze zeigt ein Schild. Darauf steht Stop war, help Ukraine.

Große Sorge um Flüchtende mit Behinderungen

Vor dem Hintergrund der Situation in der Ukraine und der zunehmenden Zahl an Flüchtenden appellieren die Behindertenbeauftragten von Bund und Ländern, die besonderen Belange von Geflüchteten mit Behinderungen in den Blick zu nehmen. In einem offiziellen Schreiben an die Bundesministerin des Auswärtigen, die Bundesministerin des Inneren und für Heimat, die Innenministerkonferenz, die Arbeits- und Sozialministerkonferenz und die Integrationsministerkonferenz führen sie aus, welche Aspekte für eine gute Unterbringung und Versorgung von Geflüchteten mit Behinderungen berücksichtigt werden sollten

In eine Wahlurne werden zwei Stimmzettel gesteckt.

Seminar "So geht Wahl"

Seminar zu Landtagswahl in einfacher Sprache
29. April 2022 - 15 Uhr - Köln

Kacheln der KSL und ein Computerbildschirm der die Aktionswebseite zeigt

Förderprojekt soll Chancen für Inklusion in NRW-Kommunen schaffen

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat zusammen mit der Aktion Mensch das neue Förderprogramm „Inklusion vor Ort" auf den Weg gebracht. Damit sollen Kommunen die Chance bekommen, inklusive Sozialräume in Nordrhein-Westfalen zu schaffen. Der Titel des neuen Förder-Programms heißt „Inklusion vor Ort". Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2022. Die relevanten Bewerbungsdokumente finden Sie in diesem Artikel.

Stephan Wieners vom KSL.Detmold auf bunten Kacheln im Fensterblick Detmold.

Ein Neuer: mit Stephan Wieners

KSL hinterfragt: Mindestlohn in Werkstätten – Gefahr oder Chance? Stephan Wieners ist Projektleiter des KSL.Detmold. Er argumentiert im aktuellen Fensterblick – der Expert*innen-Blog der KSL.NRW – wie der Mindestlohn in Werkstätten für behinderte Menschen zu einem inklusiveren Arbeitsmarkt beitragen könnte.

Der Welttag des Hörens vor bunten Kacheln der KSL.NRW

KSL fokussiert: den Welttag des Hörens

Heute sollte das Hören im Bewusstsein stehen. Gute Informationen finden Sie auf der Webseite des KSL.MSi.

Eine Hand hält ein Handy mit einem Smartphone. Dies ist symbolisch für die BroschürenService-App des Landes NRW auf den KSL-NRW-Kacheln

Good News/Gute Nachrichten:

Von Steuertipps für Menschen mit Behinderungen bis hin zum Teilhabebericht: Das Land Nordrhein-Westfalen bietet viele Broschüren. Die sind jetzt auch auf Smartphones abrufbar. Die App ist ab sofort sowohl im Apple App Store als auch im Google Play Store verfügbar.

KSL-Expertin Ellen Romberg-Hofmann als Foto, eingebettet in den KSL-NRW-Kacheln. Darauf steht: Fensterblick Köln und neu im Blog

Ein Neuer: Fensterblick-Expert*innen-Blog

Ellen Romberg-Hoffman ist Projektleiterin des KSL.Köln. Sie hat einen Großteil ihres Beruflebens darauf gesetzt, Menschen mit Behinderungen in ihren Rechten zu stärken. Das wird sie fortsetzen, auch, wenn sie bald in Rente geht. Ihr Kommtar zeigt auf, wo es hinführt, wenn Rechte unbekannt sind und eben, welche Kraft ihre Durchsetzung entfaltet.

Kacheln der KSL und eine Person die auf dem Tablet googelt

Good News/Gute Nachrichten:

KSL entdeckt: Der Assistenzhilfe-Fond von AbiltiyWatch ist dazu da, mit finanziellen Mitteln auszuhelfen, wenn etwa Kostenträger Kostenübernahmen für persönliche Assistenz verwehren.

Das Foto zeigt die Vorstandsmitglieder des Vereins Politisch Selbstbestimmt Leben NRW. Es sind von links nach rechts Gerhard Naschke (2. stellvertretender Vorsitzender), Wolfgang Bennewitz (Vorsitzender), Antje Baukhage (1. stellvertretende Vorsitzende), Emanuel Stadler (Schatzmeister).

Politische Teilhabe muss barrierefrei sein

• Verein „Politisch Selbstbestimmt Leben NRW“ will volle und wirksame politische Teilhabe von allen Menschen mit Behinderung fördern.
• Konstituierende Sitzung am 29. Januar 2022 in Wuppertal.
• Wolfgang Bennewitz aus Lünen wird erster Vorsitzender.
• KSL Arnsberg begleitet Gründungsprozess.
• Mitglieder der People First „Chicco – We are one“ aus Dortmund sind Gründungsmitglieder.

Text auf bunten Kacheln der KSL: 29. Januar Internationaler Tag der Blidenführhunde

KSL fokussiert: Internationaler Tag der Blindenführhunde

Heute ist Internationaler Tag der Blindenführhunde. Die Kolleg*innen vom KSL.Münster haben dazu Videos in Kooperation mit dem Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen gedreht und Wissenswertes zusammengetragen. Die Kolleg*innen vom KSL.MSi stellen Informationen mit aktuellen rechtlichen Grundlagen zur Verfügung.